Treff 34 Ι Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Schöne Geschichten mit Marianne

Treff 34 startet tägliches Vorlese-Angebot auf YouTube

Auch in der Corona-Krise lässt die „Zweite Heimat“ die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen aus Höhr-Grenzhausen nicht allein. Deshalb hat das Jugend- und Kulturzentrum sich bereits einiges einfallen lassen. Eltern und Kinder können neu produzierte Videos abrufen, für digital nicht ganz sattelfeste Eltern und Senioren wird eine telefonische Beratung angeboten und zweimal wöchentlich gibt es ein Sorgentelefon. (Nähere Infos siehe www.juz-zweiteheimat.de).

Nun wird das Angebot zur Überbrückung der Corona-Krise um eine zusätzliche Möglichkeit erweitert. Am 1. April startet auf dem YouTube-Kanal der „Zweiten Heimat“ die Reihe „Schöne Geschichten mit Marianne“. Dabei liest „Treff 34“-Mitarbeiterin Marianne Nalbach jeden Tag etwa zehn Minuten lang aus einem Buch vor, das für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene geeignet ist. Den Anfang macht der Kinder und Jugendbuch-Klassiker „Ferien auf Saltkrokan“ von Astrid Lindgren. Darin geht es um den Sommerurlaub einer Familie auf einer Insel vor Stockholm. Marianne Nalbach: 

„Ich lese in einer gemütlichen Atmosphäre vor. Egal, ob man allein schaut oder mit Geschwistern oder mit der ganzen Familie – ich glaube, die kleine Vorlesezeit kann großen Spaß machen!“

Jeden Tag wird die Geschichte fortgeführt, solange, bis die Corona-Krise zu Ende ist. 

„Und wenn sie zu Ende ist, bevor ich mit dem Buch fertig bin, lese ich natürlich gern live den Rest im ‚Treff 34‘ vor!“, verspricht die Mitarbeiterin des Jugend- und Kulturzentrums. Die Videos „Schöne Geschichten mit Marianne“ findet ihr ab 1. April auf unserer

www.juz-zweiteheimat.de.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de