Hochwasservorsorge Grenzau

Hagel, Sturm und Starkregen bestimmen in den letzten Jahren zunehmend das Wettergeschehen in den Sommermonaten und halten die Menschen in Atem. Meldungen von lokal begrenzten Sturzfluten und Überschwemmungen mit katastrophalen Auswirkungen häufen sich. Nach sehr kurzen, intensiven Niederschlägen können sich an ungeahnten Stellen Überflutungen ausbreiten.

Die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen betrachtet in einem durch das Land Rheinland-Pfalz geförderten Projekt die Hochwassersituation des Ortsteils Grenzau. Das Ergebnis ist ein sogenanntes Hochwasservorsorgekonzept.

Hierbei liegt das Augenmerk auf einer Bestandsaufnahme und Dokumentation von vorausgegangenen Starkregenereignissen. Zusammen mit ortskundigen Bürgerinnen und Bürgern möchten wir umfangreiche Informationen sammeln und auswerten. Diese Informationen werden wir mit den Hinweisen der Feuerwehr und unseren eigenen Hinweisen ergänzen.

Die Erkenntnisse ergeben Hinweise und Handlungsempfehlungen im Umgang mit den möglichen Risiken. Dadurch können Schäden im öffentlichen Bereich für den Ortsteil Grenzau sowie für Grundstückseigentümer im Bereich deren eigener Zuständigkeit auf dem Privatgrund gemindert werden.

Hierfür benötigen wir die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger. Auf der Internetseite der GBI Kommunale Infrastruktur GmbH können Sie anhand einer Karte uns Ihre Informationen übermitteln.

Dazu ist im Vorfeld Ihre Hilfe bei der Datenerfassung gefragt. Tragen Sie bitte die Ihnen bekannten Überflutungsereignisse, Engstellen/Gefahrenstellen oder baulichen Hindernisse in die Erfassungskarte ein:

Eine weitere Erfassung von Informationen wird vor Ort durch einen Workshop und eine Begehung erfolgen. Gerne können Sie als betroffener und ortskundiger Bürger an den folgenden Veranstaltungen teilnehmen:

  • 23.01.2020, 17.00 Uhr: Startgespräch und 1. Bürgerworkshop im Sitzungssaal der VG Höhr-Grenzhausen
  • 25.01.2020, 10.00 Uhr: 1. Ortsbegehung Grenzau, Treffpunkt am „Hotel Zugbrücke Grenzau“

Für Ihre Mitthilfe bei der Hochwasservorsorge danke ich Ihnen sehr.

Thilo Becker

Bürgermeister


News & Kontakt

News

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.