Wir bilden aus...

Zitat von Sebastian Kilb (Bachelor of Arts) über die Ausbildung bei der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen:

"Nach dem Abschluss meiner Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten war mir relativ schnell bewusst, dass ich in meiner beruflichen Karriere einen weiteren Schritt machen möchte. Die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen unterstützte mich in diesem Vorhaben, sodass ich ein duales Studium der Verwaltungsbetriebswirtschaft an der FHöV absolvieren konnte."


Weitere Informationen auf einen Blick

Voraussetzungen


Dauer & Beginn


Aufgaben


Lerninhalte


Vergütung


mindestens Fachhochschul-reife bzw. qualifizierte Berufsausbildung inkl. Berufserfahrung


 

duales Studium 3 Jahre

Beginn am 01. Juli


  • Koordination und Leitung von rechtlichen und betriebs-wirtschaftlichen Verwaltungs-aufgaben

  • Rechtliche Grundlagen
  • Volks- und Betriebs-Wirtschaftslehre
  • Öffentliches Finanz-management
  • Personal- und Organisations-management

 1028,05€


 

Zur Ausbildung:

Das Bachelor-Studium zur Befähigung zum dritten Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst) wird dual absolviert. Hierbei wechseln sich Praxisphasen in der Ausbildungsbehörde und theoretische Module an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung ab.

Während des dreijährigen Studiums werden die Anwärterinnen und Anwärter 21 Monate theoretisch an der FH ausgebildet. In den restlichen 15 Monaten sollen die dabei erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis umgesetzt werden. In dieser Zeit wird zudem eine Gastausbildung in einem Unternehmen oder einer anderen Behörde absolviert.

Die Erlangung des Abschlusses „Bachelor of Arts“ ist in den Studiengängen „Verwaltung“ und „Verwaltungsbetriebswirtschaft“ möglich. Abhängig von dieser gewählten Fachrichtung unterscheiden sich auch die Lerninhalte. Dies sind beispielsweise:

  • Kommunalrecht
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Sozialhilferecht
  • Ordnungsrecht
  • Externes und internes Rechnungswesen
  • Öffentliches Finanzmanagement
  • Beamtenrecht
  • Allgemeines Tarifrecht

Ziel des Studiums ist es, Beamte als Sachbearbeiter oder als Führungskraft auszubilden um rechtliche und betriebswirtschaftliche Problemstellungen zu analysieren und zu lösen.


Kontakt:

Ihr habt weitere Fragen zu den Ausbildungsmöglichkeiten der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen? Dann wendet euch entweder per E-Mail an  oder direkt an Herrn Marco Weißer und Herrn Jürgen Kutscheidt.