Integrierte Standortentwicklung

Integrierte Standortentwicklung in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen - der Name ist dabei Programm. „Wir möchten möglichst viele Akteure gewinnen, bei der Entwicklung unserer Verbandsgemeinde mitzuwirken. Wir sind überzeugt, dass die Stadt und die Ortsgemeinden Hilgert, Hillscheid und Kammerforst lebenswerte Orte sind. Uns ist aber bewusst, dass wir uns weiterentwickeln müssen, damit das auch so bleibt – gemeinsam mit den Menschen, die hier leben, arbeiten, Unternehmen führen, Kinder großziehen, Angehörige pflegen oder das Vereinsleben aufrecht halten. Es ist wichtig, die verschiedenen Perspektiven und Meinungen der Menschen hier zu kennen, um an den richtigen Stellen anzusetzen“, so Bürgermeister Thilo Becker. Ein wichtiger Baustein ist daher eine Online-Umfrage, die sich an die Bürgerinnen und Bürger richtet, die in der Verbandsgemeinde leben oder arbeiten. Sie wird im Frühjahr 2018 durchgeführt. Die integrierte Standortentwicklung wird vom Land Rheinland-Pfalz gefördert

Der Prozess zielt darauf ab, die Anliegen der Akteure zu verstehen und mit ihnen gemeinsam eine Zukunftsvision zu erarbeiten. Es geht um eine zielgerichtete Gestaltung von Höhr-Grenzhausen, Hilgert, Hillscheid und Kammerforst, in die sich alle einbringen können – jeder gemäß seiner Rolle in der Verbandsgemeinde und seinen eigenen Zukunftsvorstellungen. Jetzt im Anfangsstadium des Prozesses wird erörtert, in welche Richtung sich die Verbandsgemeinde entwickeln kann. Die Erkenntnisse aus zahlreichen Gesprächen mit verschiedenen Akteuren und der Bevölkerungsumfrage werden genutzt, um die Themen zu sondieren, die vor Ort wichtig sind. In anschließenden Veranstaltungen werden die Ergebnisse aufbereitet und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern weiterentwickelt. Denn der Prozess lebt von der Gemeinsamkeit und Zusammenarbeit – wenn alle an einem Strang ziehen und ein gemeinsames Ziel im Blick haben, bleibt die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen lebenswert und zukunftsfähig..


Online-Umfrage

Unter www.umfrage.hoehr-grenzhausen.de kann jeder online und anonym sagen, was ihm gut oder weniger gut gefällt. Wer Unterstützung beim Ausfüllen des Online-Fragebogens wünscht, kann sich gerne an die Mitarbeiter der Verwaltung wenden. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen! Nutzen Sie Ihre Chance und gestalten Sie die Zukunft unserer Verbandsgemeinde mit.


Kontakt

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de
Bestätigen