Müllbeseitigung

Früh schon beschäftigten sich die Menschen mit der Beseitigung von Müll. Und das aus gutem Grund: Lange Zeit verursachte der unkontrolliert abgelagerte Abfall Gestank und Krankheiten in Europas Städten.

1972 trat schließlich das erste bundesweite Abfall-Beseitigungsgesetz in Kraft - 98 Prozent der Bundesbürger wurden dadurch an eine geordnete Müllabfuhr angeschlossen.

In der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen wird die Müllbeseitigung durch den Westerwaldkreis Abfallwirtschaftsbetrieb wahrgenommen.