Neues aus der Stadtbücherei: Neue Romane und Hörbücher


Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern  frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr. 


Neue Romane:

Lombardo, Claire: Der größte Spaß, den wir je hatten

Vierzig glückliche Ehejahre: Für die vier erwachsenen Sorenson-Schwestern sind ihre Eltern ein nahezu unerreichbares Vorbild - und eine ständige Provokation! Was die vier ungleichen Schwestern vereint, ist die Angst, niemals so glücklich zu werden wie die eigenen Eltern…

Brookes, Adam: Der chinesische Verräter – Thriller

Gefangener 5995 schafft es, aus einem chinesischen Straflager auszubrechen, wo er als dissidenter Intellektueller fast zwanzig Jahre weggesperrt war. Auf seiner Flucht versucht er, seine alten Kontakte zum britischen MI6 wiederzubeleben. Die Briten rekrutieren den Journalisten Philip Mangan, der sich einigermaßen frei bewegen kann. Der soll Nr. 5995, Deckname "Night Heron", wieder aktivieren.
Was Mangan nicht weiß: Sowohl der chinesische Verräter als auch der britische Geheimdienst haben ganz eigene Pläne und Ziele. Ein rasend spannendes Katz-und-Maus-Spiel unter den Augen der allgegenwärtigen Überwachungstechnologie beginnt…

Aciman, Andrè: Fünf Lieben lang

Im Alter von zwölf Jahren kennt Paul die Liebe schon. In der Mitte seines Lebens weiß er weniger denn je, wie er sie leben soll.

Neue Hörbücher

Fitzek, Sebastian: Das Geschenk – Thriller; Autorenlesung

Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen - denn er ist Analphabet! Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr…

Indridason, Arnaldur: Verborgen im Gletscher -Thriller; gesprochen von Walter Kreye

Die Gletscher auf Island schmelzen und fördern dunkle Geheimnisse zutage ...

Webb, Katherine: Die Schuld jenes Sommers – gesprochen von Anna Thalbach

April, 1942. Bath wird von den Deutschen bombardiert. In den Wirren einer Kriegsnacht verschwindet der sechsjährige Davy Noyle. Die junge Frances, die auf ihn aufpassen sollte, wird von Schuldgefühlen geplagt und will nicht wahrhaben, dass er tot ist. Als Frances die Suche nach Davy vorantreibt, führen die Spuren zurück in ihre eigene Kindheit und zu einem ungeklärten Verbrechen, das einen Schatten über ihr ganzes Leben warf ...

Wir schließen vom 21. Dezember 2019 bis einschließlich 03. Januar 2020.

Am Samstag, 04. Januar 2020, ist die Stadtbücherei von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de