Sitzungsbericht über die öffentliche Gemeinderatsitzung vom 05.12.2019


Sitzungsbericht über die öffentliche Gemeinderatsitzung vom 05.12.2019

Am 05.12.2019 fand im Dorfgemeinschaftshaus um 19 Uhr eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates statt. Zunächst erläuterte Forstrevierleiter Detlev Nauen unter Top 1 den Forst- und Wirtschaftsplan im Detail. Der Plan, mit einigen Änderungen, wurde einstimmig mit sieben Stimmen beschlossen.

Weiter wurde unter Top 2 der Antrag des Ratsmitgliedes Frank Runkel, „Lichtung oder abschnittsweise Abholzung des Nadelbaumbestandes oberhalb des parallel zur Straße `Im Hähnchen` verlaufenden Waldabfuhrweges und anschließende Wiederaufforstung durch Laubbäume“, abschließend behandelt. Frank Runkel war hier nach § 22 GemO von der Abstimmung auszuschließen. Der Antrag wurde von den übrigen Ratsmitlgiedern einstimmig abgelehnt.

Top 3: Da keine Anregungen zur Haushaltssatzung 2020 eingereicht wurden, entfiel eine Abstimmung.

Nach einer kurzen Erläuterung seitens der Verwaltung und der Anpassung der Haushaltssatzung nach den Änderungen im Forstwirtschaftsplan stimmten die Mitglieder des Gemeinderates sowie der Vorsitzende, einstimmig für die Satzung (Top 4).

Unter Top 5 wurde die Umsetzung eines Mobilitätskonzeptes für die Förderung des Radverkehrs abschließend behandelt. Für die Erstellung eines Konzepts sprachen sich fünf Stimmberechtigte aus, dagegen 2 Stimmberechtigte.

In der Einwohnerfragestunde (Top 6) lagen keine Fragen seitens der Einwohner vor.

Top 7 Mitteilungen und Anfragen.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de