SCHULNACHRICHTEN Das Gymnasium im Kannenbäckerland informiert... 834. Ausgabe


Vom 14. bis 18. Januar fand am Gymnasium im Kannenbäckerland die diesjährige Projektwoche unter dem Motto "Fit durch Ganztag" statt.

 

Die angebotenen Projekte deckten ein breites Spektrum an Aktivitäten ab. Von einer Photobox bis Poetry Slam, von der Vorbereitung der diesjährigen Karnevalsveranstaltung bis zum Kunstraum am Limes waren viele unterschiedliche Bereiche vertreten.

Die Beschäftigung mit Keramik in Höhr-Grenzhausen und das Aufzeigen vielfältiger beruflicher Möglichkeiten nach dem Abitur gehörten ebenso zu den interessanten Projekten wie auch die vielfältigen handwerklichen Tätigkeiten bei der Verschönerung einzelner Bereiche im Schulgebäude. So wurden zum Beispiel Fachräume und der Differenzierungsraum der Stufe 7 durch Lehrer-Schüler-Teams sowie der Aufenthaltsraum in Eigenregie durch die SV neu gestaltet.

 Hier gilt es besonders unserem Hausmeister, Herrn Blath, zu danken, der diese Projekte nach Kräften unterstützte.

 

Am Freitag, dem 18. Januar, präsentierten die Gruppen von 10:00 bis 13:00 Uhr ihre Projektergebnisse der Schulgemeinschaft. Bei schönem Winterwetter fanden auch einige Eltern, trotz des ungewöhnlichen Zeitraums, den Weg zum Gymnasium und konnten sich vor Ort ein Bild von der in der Woche geleisteten Arbeit machen. Ein besonderer Blickfang war sicherlich das vor der Mensa geparkte Segelflugzeug des Projekts "Segelfliegen". Für das leibliche Wohl sorgten kleine Köstlichkeiten aus der Snackeria, dem Backprojekt und dem Schülerprojekt "Veganes Essen". Die Big Band spielte im Mehrzweckraum auf und in der Sporthalle wurden das Spiel Spikeball, das Projekt "Fitness in der Schule" sowie der Tanz der Cheerleading-Gruppe präsentiert.

 

Dank der Projektwoche hatten alle Beteiligten die Möglichkeit, Schule einmal ganz anders zu erleben. So waren auch Flexibilität, Spontanität und Kreativität gefragt, wenn eben mal nicht alles so funktionierte, wie es geplant wurde. Besonders zu erwähnen sind die vielen Projekte, die von Schülern angeboten  und durchgeführt wurden, sowie das von Frau Weber angeleitete Backprojekt. Das Gymnasium im Kannenbäckerland bedankt sich bei allen, die zum Gelingen dieser Projektwoche beigetragen haben.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de