SCHULNACHRICHTEN Das Gymnasium im Kannenbäckerland informiert... 855. Ausgabe


Auch in diesem Jahr nahm das Gymnasium im Kannenbäckerland wieder am internationalen Känguru-Wettbewerb teil. 105 mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler unserer Schule der Jahrgangsstufen fünf bis neun konnten bei diesem Multiple-Choice-Wettbewerb ihr Können unter Beweis stellen.

Erfunden wurde der Känguru-Wettbewerb von Mathematikern aus Australien. Ihnen zu Ehren wurde er „Känguru-Wettbewerb“ genannt. Einmal im Jahr nehmen mittlerweile über 6 Millionen Schülerinnen und Schüler aus mehr als 80 Ländern teil. In allen Ländern zeitgleich sollen in 75 Minuten möglichst viele der 24 bzw. 30 Knobelaufgaben richtig gelöst werden.


Besonders unsere Fünftklässler erreichten tolle Punktzahlen, sodass am Ende dabei zwei 3. Preise für Sina Möller (5a) und Lennart Peters (5c) und ein 2. Preis für eine Schüelrin der 5b. Chiara Böhm (6a) gelang der weiteste Kängurusprung, d.h. die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten. Sie durfte sich über das Känguru-T-Shirt als Sonderpreis freuen.

Auch die Jahrgangsstufe sieben konnte tolle Erfolge verzeichnen. So gewann Noah Kofen (7a) einen 3. Preis und Zoe Karl (7a) und Erik Wiskott (7a) einen 2. Preis. Aufgrund einer Teilnahmegebühr ist es den Veranstaltern des Wettbewerbs jedoch möglich, für jeden Teilnehmer eine Urkunde sowie ein kreatives Knobelspiel bereitzustellen, sodass niemand leer ausgehen muss.

Diese Teilnahmegebühr wurde auch in diesem Jahr wieder vollständig von unserem Förderverein „Freunde des GiK“ übernommen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön hierfür. Dank gilt auch Frau Meder, die den Wettbewerb in diesem Jahr für die Schule organisiert hat.

Wir freuen uns schon auf den 19. März 2020, wenn das Känguru wieder durch unsere Schule hüpft.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de