Auf Rädern zum Mittagstisch - Senioren essen und plaudern gemeinsam


Die AWO, die Stiftung Bethesda-St. Martin, der Bienenstock und die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen hatten im Frühjahr ein gemeinsames Ziel: Wir möchten etwas gegen die drohende Vereinsamung insbesondere älterer Menschen tun und möchten ein gutes und selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden so lange wie möglich unterstützen.






Seniorinnen und Senioren können dreimal in der Woche gemeinsam essen, lachen, einen Plausch halten und ein gesundes Essen genießen. Sie werden auf Anmeldung rechtzeitig mit dem Bürger-Mobil von Zuhause abgeholt und wieder in die eigenen vier Wänden zurückgebracht. Selbstverständlich sind auch alle herzlich willkommen, die selbstständig zu den jeweiligen Veranstaltungsorten gelangen können – auch dann ist eine Anmeldung nötig.

Montags im Seniorenzentrum Bethesda, Rathausstraße 55; Tel.: 02624 / 94 700

Mittwochs im Bienenstock, Ferbachstr. 6; Tel.: 02624 / 9 49 43 77

Freitags im AWO-Pavillon, Parkstraße 8; Tel.: 02624 / 7159

Los geht es jeweils um 12:00 Uhr. Das Bürger-Mobil holt Sie zwischen 11.15 Uhr und 11.45 Uhr von Zuhause ab und fährt sie um 13 Uhr wieder zurück. Die Fahrt ist kostenfrei, das Menü (Suppe, Hauptgericht, Dessert) kostet zwischen 6,00€ - 6,40€ und muss bar vor Ort bezahlt werden. Den Speiseplan finden Sie in den jeweiligen Einrichtungen oder auf deren Internetseiten. Melden Sie sich bitte telefonisch bis Donnerstag 12:00 Uhr für den Mittagstisch der kommenden Wochen an – jeweils in dem Haus, in dem Sie essen möchten.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de