Corona-Virus │ Onlinestadt Höhr-Grenzhausen

„ONLINESTADT Höhr-Grenzhausen“ bietet Lösungen in der Corona-Krise


Eine Vielzahl an Geschäften, Betrieben und Einrichtungen kämpfen zurzeit mit den Auswirkungen der Corona-Krise. Die ONLINESTADT Höhr-Grenzhausen kann an dieser Stelle helfen. Nicht nur für Online-Kunden ist der Onlineshop eine gute Möglichkeit, Produkte online zu erwerben.
Insbesondere für die von der Krise betroffenen Geschäfte, Einzelhändler, Gastronomen und Betriebe bietet die ONLINESTADT Höhr-Grenzhausen gerade jetzt eine optimale Möglichkeit Ihre Produkte online zu verkaufen. Dabei werden die Produkte und Dienstleistungen nicht nur regional sondern mindestens deutschlandweit wahrgenommen. Eingestellt werden können neben Produkten auch Gutscheine für Dienstleistungen oder Lieferdienste der Gastronomie.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich beim Team des Quartiersmanagement Höhr im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ unter Tel.: 02624 / 7257 oder via Email unter info@onlinestadt-hg.de. Die Teilnahme und der Verkauf über die Onlinestadt Höhr-Grenzhausen sind kostenfrei.
https://www.onlinestadt-hg.de/mitmachen/

Die ONLINESTADT Höhr-Grenzhausen ist eine gemeinsame Aktion des Gewerbevereins Pro Höhr-Grenzhausen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement Höhr, der Stadt und Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen. Seit 2016 soll so ein Beitrag für den stationären regionalen Einzelhandel geleistet werden, diesen auch im Zeitalter des online Shoppings zu unterstützen und zu präsentieren.


Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de