Europäischer Keramikmarkt

Europäischer Keramikmarkt

Bereits zum 44. Mal wird am 1./2. Juni 2024 der Europäische Keramikmarkt der Stadt Höhr-Grenzhausen stattfinden. Auf einer ca. 500 Meter langen Marktzone wird alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht. Hierfür wurden rund 140 Aussteller aus ganz Europa von einer Jury ausgewählt.

Am Laigueglia-Platz – mitten in der Marktzone - finden etliche Aktionen statt. Tagsüber und am Abend wird eine keramische Feuerperformance aufgebaut. Nach der Performance Unidentify Clay Object im Jahr 2016 kehren dabei die Töpfer von La Bisbal d'Empordà (Katalonien) mit ihrer neuen Performance TRIP TO FORNAX CONSTELLATION nach Höhr‐Gren­zhausen zurück. Mit Einbruch der Dunkelheit findet das Spektakel statt, dass man sich auf keinen Fall entge­hen lassen sollte. Auch die 3. „Offene Deutsche Töpfermeisterschaft“ wird wieder ausgetragen. Teilnehmen kann jeder Keramiker*in der/die sicher drehen kann und den Mut hat, sich dem Wettkampf in den Disziplinen Hochdrehen, Weitdrehen, Bauchdrehen, „vom Stock drehen“ oder „Serie drehen“ zu stellen. Die Vorrunden finden jeweils zeitversetzt am Samstag ab 12 Uhr statt. Die Endrunde beginnt am Sonntag um 13 Uhr. Die Preise im Gesamtwert von 1.500 Euro werden von der Firma Hans Wolbring GmbH aus Höhr‐Grenzhausen zur Verfügung gestellt

Am Samstagabend ab 20.30 Uhr sorgt auf dem Laigueglia-Platz die Gruppe „Wakkamole“ beim Naspa‐Open‐Air‐Konzert für musikalische Unterhaltung. Das mehrköpfige Musik‐Kollektiv kommt mit einer gutgelaunten Mixtur aus Reggae, Afrofunk und Latin­beat an den Start. Mit ordentlich Rhythmus, Percussion, Gebläse und mehrstimmigen Gesang, nehmen sie das Pub­likum mit auf eine fantastische Reise in die Welt der Musik.

Dieses Jahr heißen wir den keramischen Nachwuchs auf dem Keramikmarkt willkommen. Lassen Sie sich überraschen welch junge Talente wir für Sie eingeladen haben und staunen Sie über Kreativität und Qualität des Nachwuchses. Die Stände unserer Gäste finden Sie auf dem Plateau unter­halb des Keramikmuseum Westerwald. Auch das Keramikmuseum Westerwald - direkt in der Marktzone - „bastelt“ schon daran, wie Besucher am besten die Vielfalt der Keramik erleben können. Es ruft zur Teilnahme am Wettbewerb zum Museumsfest auf. Dieses Jahr steht Gartenkeramik für Vögel im Mittelpunkt. Vogel­tränke, Futterstationen, Nistkästen. Die Preisträger werden am Sonntag um 11.30 Uhr bei der Ausstellungseröffnung bekannt gegeben. In der großen Museumswerkstatt sind alle herzlich dazu eingeladen, selbst kreativ zu werden. Kinder können mit einer Rallye das Museum auf eigene Faust erkunden.

Ute und Arno Hastenteufel zeigen an beiden Markttagen an der Rückseite des Museums den Rakubrand und zaubern durch ein faszinierendes Spiel mit dem Feuer besondere Farben hervor. Im Museumscafé „Creativ" ist der Tisch mit sommerlichen Gerichten, Eis und frisch gebackenem Kuchen für Sie gedeckt.

Datum:1 - Juni 2, 2024

Uhrzeit:06/01/2024 11:00 Uhr - 06/02/2024 18:00 Uhr