Das Gymnasium im Kannenbäckerland informiert...

Schülerinnen und Schüler schreiben kreativ - 1. Literaturwettbewerb am Gymnasium im Kannenbäckerland

Am GiK haben viele Schülerinnen und Schüler seit Anfang des Jahres 2018 fleißig für die Teilnahme am Literaturwettbewerb geschrieben, gereimt und gedichtet. Im Mai wurden die Geschichten und Gedichte eingereicht und zum Ende des letzten Schuljahres nach langer und diskussionsreicher Besprechung und Bewertung durch die Juryden Gewinnern die Preise verliehen.

Organisiert wurde dieser Wettbewerb von der Bibliotheks-AG unter Leitung von Frau Stütze und Frau Reifenrath. Unsere Motivation ist, dass sich die Schüler mit dem Schreiben eigener literarischer Texte befassen oder denjenigen, die in ihrer Freizeit sowieso kreativ unterwegs sind, eine Plattform zur Präsentation geboten wird. Daher werden die eingereichten Beträge auch in der nächsten "Blauen Kanne", unserer Schülerzeitung, erscheinen. Wir haben einige, ganz unterschiedliche und tolle Texte mit sehr verschiedenen Themen eingereicht bekommen. Sogar unsere nicht muttersprachlichen Schüler aus Pakistan und Syrien haben eindrucksvolle Werke eingereicht. Unter all diesen Beiträgen befinden sich Gedichte, Erzählungen, Gruselgeschichten und Flucht-Erfahrungsberichte. Da uns die Entscheidung, wer einen ersten Platz erhält, so schwer gefallen ist, werden wir mit allen Preisträgern zusammen Eis essen gehen. Währenddessen können sich dann die Gewinner, u.a. Fabienne Zaighami Ahwazi, Torsten Kamm, Lina Ruhfuß-Hartmann und Zoe Karl, Bücher in der Buchhandlung in Höhr-Grenzhausen aussuchen. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Schuljahr, indem der Wettbewerb erneut stattfinden wird und wir hoffentlich wieder so kreative Leistungen eingereicht bekommen.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de