Bogensportfreunde Kannenbäckerland e.V.


Am Sonntag, 29. Juli 2018, war es endlich wieder soweit. Wir, die Langbogensportler der Bogensportfreunde Kannenbäckerland e.V. konnten wieder trainieren.

412_99656_52_01.jpg


Durch die Unterstützung der Steuler Gruppe Höhr-Grenzhausen konnten wir erstmalig nach 5 Monaten Pause wieder die Pfeile fliegen lassen. 5 Bogensportfreunde nutzten diese Möglichkeit am Sonntag reichlich aus, es wurden bis zu 180 Pfeile geschossen. Trainer Helge zeigte sich begeistert über diese Trainingsmoral nach so langer Pause. Es wurde auf 20 m, 25 m und 30 m trainiert. Distanzen, die bei den nächsten Landesmeisterschaften 900er Runde geschossen werden müssen. Nach so langer Pause waren noch nicht alle Schüsse optimal, doch eine Steigerung der Leistung war zum Trainingsende klar erkennbar. Für alle stand fest: ein tolles Trainingsareal für traditionelle Bogensportler, das Gelände bietet alle Sicherheitsstandards und liegt ruhig ohne Ablenkungsmöglichkeiten in viel Grün eingepackt. Grün lieben Bogensportler besonders…

Doch auch der Small-Talk nach dem Training kam nicht zu kurz, es ging um neue Pfeile, Kontrolle der Einstellungen und die nächsten Turniere und Meisterschaften. 

Wir danken der Steuler Gruppe für diese Form der Unterstützung

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de