„Immer was los…“ Das neue Unterkunftsverzeichnis ist da: Rund 900 Betten für Touristen im Kannenbäckerland


Das Kannenbäckerland ist aber nicht nur für Bürgerinnen und Bürger, sondern auch für Gäste von außerhalb attraktiv. Dies zeigt z.B. die Bettenanzahl in Hotels, Gästezimmern, Pensionen, Apartments und Ferienwohnungen. Mehr als 40 Betreiber sind aktuell im neuen Unterkunftsverzeichnis des Kannenbäckerland-Touristik-Services gelistet. Rund 900 Betten stehen zur Verfügung, mehr als 500 davon in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen. In übersichtlicher Form kann man schnell Übernachtungsmöglichkeiten für Freunde, Familie, Gäste und Besucher finden. Aber: Wie finden eigentlich die Unterkünfte ihren Weg in dieses Verzeichnis? 

Es gibt einen Stamm von Unterkunftsadressen, der sich über Jahre entwickelt hat und sich kaum verändert. Neue Betreiber kommen meisten von selbst auf die Tourist-Information zu. Sie fragen vor Ort nach der Möglichkeit, mitaufgenommen zu werden. Hin und wieder erfahren die Mitarbeiter auch über die Medien von neuen Anbietern und setzen sich mit diesen in Verbindung. Zudem findet ein bis zwei Mal im Jahr ein Zusammentreffen der Hotel- als auch Ferienwohnungsbesitzern statt. Dort gibt es Raum, um ins Gespräch zu kommen, Fragen zu besprechen, Erfahrungen auszutauschen. Dies ist effektiv und für alle ein Vorteil. Ein gutes Netzwerk ist wichtig. Schließlich kann man nicht mehr vermieten als man hat, und insbesondere in der Tourismusbranche ist es von Bedeutung, die Region voranzubringen. Sollte die eigene Ferienwohnung gerade besetzt sein, werden Kolleginnen und Kollegen empfohlen. Und auch die Qualität steigt zusehends: Der Zustand und die Ausstattung der Ferienwohnungen hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt - immer mehr Unterkünfte sind zertifiziert.

Das neue Prospekt kann auf der Seite www.kannenbaeckerland.de eingesehen und heruntergeladen werden. Im Zeitalter des Internets stellte sich die Frage: Sollen die Prospekte auch weiterhin in gedruckter Form erscheinen? Ganz klar kann gesagt werden: Ja! Immer wieder bitten Gäste um eine Broschüre, die sie in die Tasche stecken und mitnehmen können, für die Familie, Freunde oder den Verein. Es wird Material benötigt um für nächstes Jahr den Ausflug zu planen – und wen wundert es, wenn dieser in unsere schöne Region geht? 

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de