Das Gymnasium im Kannenbäckerland informiert...
808. Ausgabe

Schulnachrichten

Was sind eigentlich 10 Jahre? Wie schnell diese Zeit einerseits vergeht und wie viel in dieser Zeit andererseits doch passiert, stellten 44 Abiturienten des Jahrgangs 2008 am Samstag, 19.5.2018 bei ihrem Ehemaligen-Treffen am Gymnasium im Kannenbäckerland fest.

 

Herzlich begrüßte Schulleiter Nino Breitbach die Ehemaligen bei Sekt und Knabbereien. Beim anschließenden Schulrundgang wies er auf die vielfältigen pädagogischen Entwicklungen im Zuge der Umstellung von einem G9-Gymnasium auf ein G8GTS-Gymnasium hin und die Ehemaligen begutachteten die neue Mensa und die modernen Naturwissenschaftsräume. Auch am Abiturdenkmal des Jahrgangs zum Thema „Abiversal - 13 Jahre im falschen Film“ sind die 10 Jahre nicht spurlos vorbei gegangen, sodass der Jahrgang hier ein neues, bleibendes Denkmal schaffen möchte.

 

Ob die ehemaligen Abiturienten auch heute noch souverän ihr Abitur bestehen würden, testeten sie schließlich in einem Quiz, bevor sie ihre individuellen Abitur-Arbeiten von Nino Breitbach erhielten. Verblüfft begutachteten sie diese, tauschten sich amüsiert aus und bemerkten schließlich, dass ihre ehemaligen Lehrkräfte des Gymnasium im Kannenbäckerland sie gut „auf das Leben" vorbereitet haben.

 

So war die Freude groß als die Ehemaligen nach einer kleinen Wanderung mit Gruppenfoto im Restaurant Silicium zusätzlich auch auf ein paar ihrer ehemaligen Lehrkräfte stießen. In gemütlicher Atmosphäre tauschten sich die Ehemaligen schließlich noch lange aus, sodass festzuhalten bleibt: Neben dem Abiturwissen, vielfältigen Lernmethoden und sozialen Kompetenzen haben wir am Gymnasium im Kannenbäckerland vor allem viele Freundschaften und interessante Menschen kennen- und schätzen gelernt. Dafür und für das gelungene Abiturtreffen möchten wir uns als Abiturjahrgang herzlich bedanken.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de