Landesmeisterschaften Bogen im Freien 2018 in Oberhausen


Trotz der verheerenden Trainingsmöglichkeiten innerhalb des Vereins kehrten wir sehr erfolgreich zurück.

Da noch immer keine Gemeinde im Kannenbäckerland ein Gelände für unseren Verein zur Verfügung stellen kann oder will, werden wir gezwungenermaßen die Region wechseln müssen.

Und wenn wir dann in Eigeninitiative mal ein Gelände gefunden, Arbeit und Geld über 6 Monate investiert haben, dann kommt die Kreisverwaltung mit ihren Gesetzestexten und verbietet das Ganze.

412_99656_51_00.jpg

So fördert man den Sport und das Ehrenamt. Schöne Grüße nach Mainz an Frau Dreyer.

Vertreten wurden wir von Nina, Irina und Christine, unserem Compound Damen-Team, alle 3 waren auch im Einzel am Start, Irmgard als Kampfrichterin – sowie Lars bei den Blankbognern. Er ging in dieser Klasse, nach lediglich 2,5 Monaten Vorbereitung, an den Start und konnte erneut überraschen und genau wie unsere Damen auch leistungsmäßig überzeugen.

Lars belegte Platz 4, ringgleich mit Platz 3, das Compound Damen-Team belegte Platz 2.

In einem packenden Finale der Compound Damen sicherte sich Nina ebenfalls Platz 2.

Irina belegte Platz 5, Christine Platz 11.

412_99656_51_01.jpg

Nina und Lars dürften damit wohl die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in der Tasche haben, wir drücken die Daumen und gratulieren zu diesen Erfolgen.

Als zurzeit erfolgreichster Bogensportverein in Rheinland-Pfalz kann man nur hoffen das der Wechsel in eine andere Region Besserung und noch mehr Erfolge für unsere Teams bringt.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de