Naspa fördert Sportfreunde


Naspa-Mitarbeiter, die ehrenamtlich für ihren Verein aktiv engagiert sind, konnten sich für die Aktion 50*500 bewerben. Insgesamt bewarben sich über 100 Mitarbeiter bei dieser Aktion. Mit den 500 Euro können die jeweiligen Vereine konkrete Projekte finanzieren. 200.000 Euro hat die Naspa in den vergangenen Jahren bereits in diese Mitarbeiter-Aktion investiert.

So erhalten auch die SportFreunde Höhr-Grenzhausen e.V. 500 Euro. Naspa Mitarbeiter Ingo Schmidt, Finanz-Center-Leiter Höhr-Grenzhausen, ist Jugendleiter. Er hat mit Tom Schmidt, Jugendspieler, das Geld in Empfang genommen. Damit sollen neue Jugendspieltore für das Training auf drei vereinseigenen Sportplätzen angeschafft werden.

Im Rahmen der Feierlichkeiten sagte Günter Högner, Vorstandsvorsitzender der Naspa: „Freiheit des Einzelnen und Verantwortung für unsere Gesellschaft, genau das sind die Werte, die Sie in Ihrem Ehrenamt leben. In der Freiwilligen Feuerwehr, in Sport-, Heimat-, Museums-, Musik- und Fördervereinen, in Chören und Kirchengemeinden. Freiheit des Einzelnen und Verantwortung für die Gesellschaft, das sind aber auch Werte, die bestens zur Tradition und zum Selbstverständnis der Sparkassen passen. Sie, die vielen Ehrenamtlichen unserer Naspa, beweisen sehr persönlich: Die Naspa gehört zur Region. Wir kümmern uns um die Menschen, die hier leben!“

412_34929_861_01.jpg
Naspa-Mitarbeiter Ingo Schmidt nahm mit Tom Schmidt, Jugendspieler der SF SportFreunde Höhr-Grenzhausen e. V., den Geldbetrag in Empfang.
Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de