Schmetterlingsprojekt der 2. Klassen der Goethe Schule


In diesem Frühling haben sich die Kinder unserer Stufe 2 der Goethe-Schule im Sachunterricht sehr intensiv mit dem Thema "Schmetterlinge" befasst. Kurz nach den Osterferien brachte der Postbote endlich die mit Spannung erwarteten Schmetterlingsraupen. Die Schülerinnen und Schüler konnten dann hautnah in ihren Klassen beobachten, wie die Raupen sich dick fraßen und sich schließlich verpuppten. Nach 10 Tagen ungeduldigen Wartens war die Begeisterung groß, als tatsächlich ein paar wunderschöne Distelfalter aus den Puppen schlüpften. Diese durften noch zwei Tage in den Klassen bleiben und wurden von den Kindern mit Zuckerwasser und Obst versorgt. Schließlich kam der große Tag. Die Klassen brachten die Schmetterlinge zum Ferbach und ließen sie unter viel Applaus und ein paar Abschiedstränchen frei.
Im Rahmen des Projektes gab es ein weiteres Highlight, nämlich unseren Ausflug in den Schmetterlingsgarten in Bendorf-Sayn. Hier konnten die Kinder viele farbenprächtige exotische Schmetterlinge bewundern und mit ihrem umfangreichen Vorwissen zu diesen Insekten glänzen.
Das ganze Projekt war eine sehr gelungene Aktion, die in der Goethe-Schule viele begeisterte Schmetterlingsexperten hinterlassen hat und exemplarisch zeigt, wie die Einbindung außerschulischer Lernorte unserer Region den Unterricht bereichert

Schmetterlingsprojekt 2.jpg
Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de