Sitz der neu gegründeten Holzvermarktungsgesellschaft in Höhr-Grenzhausen


Die „Kommunale Holzvermarktungsgesellschaft Westerwald-Rhein-Taunus mbH“ (Holz-WRT GmbH) hat nun ihre neuen Büroräume im Gewerbepark GETEFO, Bergstraße 63 a, bezogen. Hier kümmert sich Geschäftsführer Martin Gräf mit seinem fünfköpfigen Team um die Belange der in der Holz-WRT GmbH zusammengeschlossenen Städte und Verbandsgemeinden. Die Gesellschaft vermarktet das gewerbliche Rundholz aus mittlerweile 351 beteiligten Kommunen. „Der Standort der Holzvermarktungsgesellschaft in Höhr-Grenzhausen ist unter anderem aufgrund der zentralen Lage und damit sehr guten Erreichbarkeit sowie der kurzen Wege für die Zusammenarbeit aller Akteure optimal“, betont Geschäftsführer Martin Gräf. Die Wahl des Firmensitzes fiel nicht zuletzt aufgrund des besonderen Engagements von Bürgermeister Thilo Becker, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Kommunalen Holzvermarktungsgesellschaft Westerwald-Rhein-Taunus mbH, auf die Stadt Höhr-Grenzhausen.

Für die Bürgerinnen und Bürger der betroffenen Verbandsgemeinden gibt es bei der Brennholzbestellung für den Eigenverbrauch keine Veränderungen, diese wird wie gewohnt direkt über die Forstrevierleiter durchgeführt.

Stadtbürgermeister Michael Thiesen wünscht Martin Gräf und seinen Mitarbeitern viel Erfolg am Standort Höhr-Grenzhausen.

Kontakt: Holz-WRT GmbH, Bergstraße 63a, 56203 Höhr-Grenzhausen, Tel. 02624-952229-0

www.holz.wrt.de

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de