Grünmüllkonzept 2019


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Hilgert und Faulbach,

es ist wieder soweit, das Grünmüllkonzept 2019 steht. Seit 2014 hat der Gemeinderat Maßnahmen verabschiedet, um einerseits einen zusätzlichen Service bei der Entsorgung der Grünabfälle zu leisten, andererseits zu vermeiden, dass Grünmüll in unserer schönen Natur rund um Hilgert wild entsorgt wird. Hierfür wurden im Haushalt die entsprechenden Gelder zur Verfügung gestellt.

 

Das Konzept von 2017 und 2018 hat sich bewährt, sodass wir dies in gleicher Form auch in 2019 anbieten wollen.

 

Folgendes Gesamtkonzept ist nun in Verbindung mit den bestehenden Angeboten der WAB zu berücksichtigen:

 

1.       Braune Bio-Tonne der WAB: Die braunen Tonnen werden gemäß Müllkalender alle zwei Wochen von der WAB geleert. Hier sind nicht nur die Bioabfälle aus dem Haushalt, sondern auch der Grünabfall aus dem Garten, soweit möglich, zu entsorgen. Der klassische Rasenschnitt sollte also in den Tonnen entsorgt werden. Sollte die Tonne nicht ausreichend sein, können Sie entsprechende Biomüllsäcke bei der WAB erhalten. Weitere Regeln sind auf dem Müllkalender abgedruckt.

2.       Grünmüllabfuhr der WAB am 09. Mai 2019: Die erste Grünmüllabfuhr der WAB (Westerwald-Abfall-Beseitigung) ist dieses Jahr Anfang/Mitte Mai. Der Termin ist gut gewählt, da dadurch der Grünmüll der ersten Maßnahmen im Garten (z.B. Vertikutieren des Rasens etc.) zeitnah entsorgt werden kann. Eine Gesamtmenge von 2 m³ pro Haushalt kann an diesem Tag entsorgt werden. Weitere Regeln stehen auch hierzu auf dem Müllkalender der WAB.

3.       Grünabfall-Gutschein: Sollte das Volumen Ihrer Grünabfälle größer sein, gibt es zuerst die Möglichkeit einer kostenlosen Entsorgung auf der Deponie in Meudt. Wenn Sie den Grünabfall-Gutschein vorlegen, der jedem Haushalt zur Verfügung gestellt wird, können Sie kostenlos 200 kg dort abgeben. Weitere Mengen können kostengünstig angeliefert werden.

4.       Grünmüllabfuhr der WAB am 22.Oktober 2019: Die Herbstabholung der WAB ist dafür gedacht, Grünabfall, der bei Maßnahmen zum Abschluss der jährlichen Vegetationszeit entsteht, zu entsorgen. Hier gelten die gleichen Bedingungen wie bei der Frühjahrsentsorgung (siehe Punkt 2).

5.       Entsorgungs-Container in Hilgert: Auf dem Parkplatz am Friedhof werden wir auch im Jahr 2019 wieder an drei Terminen Container zur Verfügung stellen.

-          08. Juni 2019: Für Grünmüll aus Frühjahrsaktivitäten, der nicht mehr über die WAB entsorgt werden konnte, ist dieser Container gedacht.

-          17. August 2019: Für alle Aktivitäten, die während der Sommerzeit und Ferien im Garten durchgeführt werden, gibt es an diesem Tag eine zusätzliche Aktion.

-          09. November 2019: Hier ist wieder die Möglichkeit gegeben, eine Restentsorgung aller Herbstmaßnahmen durchzuführen.

 

Folgendes ist bei der Entsorgung über unsere Container zu beachten:

a)      Die Anlieferung Ihres Grünabfalls kann zwischen 14:00 und 16:00 Uhr erfolgen. Die Container werden kurz vorher angeliefert und nach 16:00 Uhr wieder abgeholt.

b)      Das Angebot ist auf einen 40-m³-Container pro Tag begrenzt. Die Annahme erfolgt nach Reihenfolge der Anlieferung. Wenn der Container voll ist, ist das Angebot erloschen. Es kann dann kein weiterer Grünabfall angenommen werden.

c)       Wir möchten, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger in den Genuss dieser Möglichkeit kommen. Daher ist das Kontingent auf 2m³ (pro Anlieferung und Bürger pro Tag begrenzt.

d)      Es erfolgt eine Kontrolle über Personalausweis, damit gewährleistet ist, dass nur Bürger aus Hilgert und Faulbach das Angebot nutzen.

e)      Die Entsorgung des Grünmülls in die Container wird von dem bekannten Fachpersonal überwacht. Eine eigenständige Entsorgung ist nicht zulässig. Den Anordnungen des Fachpersonals ist Folge zu leisten.

f)       Der Grünabfall sollte möglichst gebündelt angeliefert werden, um die Maßnahme zu beschleunigen. Auf keinen Fall hierfür Metall- oder Kunststoff verwenden. Bitte nur Naturkordel benutzen.

g)      Es wird auch Grasschnitt angenommen.

 

Rechtzeitig vor den entsprechenden Maßnahmen werde ich nochmals eine Information herausgeben.

 

Wir, der Gemeinderat und ich, hoffen, dass mit diesem Konzept 2019 und einem zusätzlichen Volumen von 120 m³ Entsorgungsmöglichkeiten in Hilgert die Voraussetzung dafür geschaffen wurde, dass auch weiterhin keine wilde Entsorgung in unserer Natur zu beobachten ist. Verstöße dagegen werden wir mit den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten verfolgen.

 

Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass unser Dorf schöner und sauberer wird. Ich bedanke mich bereits heute für Ihre Unterstützung.

 

Ihr Ortsbürgermeister

Uwe Schmidt

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de