Sternsinger im Rathaus Höhr-Grenzhausen


In der vergangenen Woche besuchten die Sternsinger den Ersten Beigeordneten Artur Breiden (als Stellvertreter von Bürgermeister Thilo Becker) und Stadtbürgermeister Michael Thiesen im Rathaus in Höhr-Grenzhausen. Die Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar überbrachten den traditionellen Segen „20*C+M+B+19 - Christus segne dieses Haus“ und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

Bei der diesjährigen Sternsingeraktion 2019 wird beispielhaft das Engagement für Kinder mit Behinderung in Peru vorgestellt. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Die Aktion wird getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den gesammelten Spenden mehr als 1.500 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden. Der Erste Beigeordnete Artur Breiden bedankte sich mit einer Spende bei den Sternsingern für deren vorbildlichen Einsatz zugunsten der guten Sache.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de