90 Jahre: Ehemaliger Bürgermeister von Hillscheid feierte Geburtstag


Aus diesem Anlass hier ein kurzer Überblick über seinen politischen Werdegang.

Auf kommunalpolitischer Ebene war Josef Weisbrod schon früh unterwegs. Bereits mit 27 Jahren wurde der gebürtige Simmerner jüngstes Mitglied des Gemeinderates Simmern/Ww. Kurz darauf, im Jahr 1960, wurde er in den Gemeinderat Neuhäusel/Ww. gewählt.
Schon 2 Jahre später, mit nur 33 Jahren, wurde er Ortsbürgermeister der Gemeinde Neuhäusel und war gleichzeitig Leiter des Domänenrentamtes der Bezirksregierung Montabaur.
Zum hauptamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Hillscheid wurde Herr Weisbrod vom 01.01.1965 bis einschließlich 31.12.1974 gewählt. Hierbei ist zu erwähnen, dass dies ohne vorherige Bewerbung einstimmig geschah.

Während seiner Tätigkeit als Bürgermeister bewegte er viel in Hillscheid:
Einige seiner Projekte prägen das Leben in Hillscheid bis heute. Da wäre zum einen der Erwerb des Industriegebietes der Fa. Steinhäger zu erwähnen, welches fortan als Kirmesplatz diente und somit das Kirchweihfest nun nicht mehr abwechselnd jeweils ein Jahr im Oberdorf und im darauffolgenden Jahr im Unterdorf stattfinden musste.

Er sorgte auch dafür, dass Wasserversorgungsanlagen errichtet wurden und lies die Kanalisation ausbauen. Ebenfalls wirkte er bei der Planung und Errichtung der Schule sowie bei der Feuerwehrgrillhütte mit.

Weiter sorgte er für den Ausbau mehrerer Gemeindestraßen sowie für den Ausbau einiger landwirtschaftlicher Wirtschaftswege.

Es ist jedoch festzuhalten, dass Herr Weisbrod durch sein unglaubliches Engagement in seinem Amt für einige seiner Projekte ca. 2.500.000 DM an Landeszuschüssen erreichen konnte.
Zu seinem Bedauern endete 1974 seine Amtszeit jedoch durch die damalige Verwaltungsreform bereits nach 10 Jahren im Alter von 45 Jahren und er wurde in den Ruhestand versetzt.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de