Et wohr wieder schön im Seniorenzentrum Bethesda


Es folgte eine bunte, stimmungsgeladene Karnevalssitzung, bei der viel geschunkelt, gesungen und vor allem herzhaft gelacht wurde. Vom Sketsch „ Die Heiratsanzeige „ Tänzen und Büttenreden  , war für jeden etwas dabei und Lacher in großer Anzahl garantiert. Gemeinsam mit den vielen, wunderschön kostümierten Bewohnern und Gästen wurde gesungen und gelacht, Musikus Gisbert Schreiber brachte den Saal zum Kochen und heizte bis zum Schluss mit altbekannten Karnevals-liedern kräftig ein.

 

Die Stimmung nahm bei Musik und Tanz noch zu und der Höhepunkt ließ alle lauthals Beifall klatschen. Denn um 16.00 Uhr gaben sich  die Tollitäten „von der kölschen Bärenschar“ ihr Stelldichein. Märchenhaft gekleidet betraten Prinz Jörg I. und ihre Lieblichkeit, Prinzessin Sabine III. mit samt Kinderprinzenpaar, Prinz Vinzenz I. und Prinzessin Laura I. vom Planet der Heiterkeit und den immer gut gelaunten und strahlenden Möhnen „Gräulich Bläulich“ den Saal. Die Senioren waren begeistert, bewunderten die tollen Kostüme und kamen aus dem Ahh und Ohh nicht mehr raus. Die beiden Prinzenpaare hielten eine  sehr persönliche  Rede, über die sich die Bewohner und auch Mitarbeiter sehr freuten. Die Tollitäten gesellten sich allesamt zu den Senioren bei Sekt und Leckereien. Es war eine Freude, mit an zu sehen, wie die Stimmung anschwoll. Alle waren sich einig: „Et wohr esu schön!“

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de