„Immer was los…“ Freies W-Lan in Höhr-Grenzhausen weiter ausgeweitet – Zeit im Rathaus effektiv nutzen


Die Frage „Gibt es hier W-Lan?“ wird immer häufiger gestellt. Auch die Verwaltung der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern diesen Service. Im Rathaus können Kundinnen und Kunden nun über WiFi4RLP[1] kostenfrei surfen.

Ein funktionierendes Telekommunikationsnetz ist den Menschen in Höhr-Grenzhausen, Hillscheid, Hilgert und Kammerforst wichtig. Dies wurde in der Bevölkerungs-Umfrage innerhalb unserer Verbandsgemeinde voriges Jahr deutlich. Die Verwaltung hat bereits an mehreren Orten für öffentliches und kostenfreies W-Lan gesorgt. In Hillscheid über Freifunk an der Alten Schule und am Rathaus, in der Stadt beim Treff34, am Bürgerhaus in Hilgert und nun auch in der Stadtbücherei sowie im Rathaus in Höhr-Grenzhausen über WiFi4RLP. Das ist gut für alle Kundinnen und Kunden, die die Wartezeit im Foyer oder in den Fluren der einzelnen Fachbereiche effektiv nutzen möchten und beispielsweise Informationen aus dem Bürgerinformationssystem der VG recherchieren. Auch für interessierte Bürgerinnen und Bürger, die die Ratssitzungen besuchen, ist das W-Lan-Angebot hilfreich. Sie können sich z.B. während der Sitzungen die entsprechenden Beschlussvorlagen von der Homepage der VG herunterladen und so ggf. leichter verfolgen, was genau beschlossen oder nicht beschlossen wird. Und das alles ohne von dem eignen (nicht) vorhandenen Datenvolumen abhängig zu sein.

 

Neben anfallenden Installationskosten von ca. 300€ bis 800€ pro Standort betragen die laufenden Folgekosten jeweils etwa 30€ monatlich. Die Installationskosten sind zum Teil vom Land Rheinland-Pfalz gefördert worden. Eine sinnvolle Investition: Denn die Möglichkeit, das Internet überall und zu jeder Zeit nutzen zu können, ist auch in Zukunft ein Thema für unsere Bevölkerung. Öffentliches und kostenfreies W-Lan steigert die Attraktivität unserer Verbandsgemeinde für die Menschen, die hier leben, für Besucher von außerhalb und nicht zuletzt für Jugendlichen aus dem Treff34.


[1] Das Land Rheinland-Pfalz hat sich vorgenommen, W-Lan Hotspots in den Kommunen auszubauen. Gemeinsam mit dem Anbieter “The Cloud Networks Germany GmbH“ wurde das Förderprogramm „Wifi4rlp“ auf den Weg gebracht. 

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de