Der neue Bauhof geht in Dienst


In diesen Tagen konnte nun der neue Hillscheider Bauhof in Dienst genommen werden. Mit dem Abschluss der Pflasterarbeiten durch die Firma Lerchen rund um den Bauhof ist das Gelände jetzt nutzbar. In der neu errichteten Halle haben auch die Fahrzeuge der Gemeinde ab sofort eine winterfeste Unterkunft. Die Gemeindearbeiter packen fleißig die Umzugskartons und ziehen in die neue Halle ein. Der Bauhof wurde im Laufe dieses Jahres auf einem gemeindeeigenen Grundstück gleich neben dem schon seit Jahren dort stehenden Streusalzsilo errichtet. Die Gesamtfläche des Areals beträgt 1500qm, das neue Gebäude bietet Platz für zwei Fahrzeuge und die Unterbringung von Arbeitsmaterial. Schwerlastregale und Werkbänke stehen für die Arbeit im Inneren der Halle zur Verfügung. Im Außenbereich befindet sich ein Waschplatz mit Ölabscheider für die Fahrzeuge sowie eine Zisterne zur Nutzung des Quell- und Regenwassers. Zwei der Garagen, die sich bis vor kurzem noch auf dem Alten Schulhof befanden, stehen nun am Bauhof-Gelände ebenfalls zur Verfügung. 

Im kommenden Jahr wird noch ein Sozialmodul errichtet, in dem Aufenthalts- und Waschgelegenheiten für die Gemeindearbeiter untergebracht sein werden. Ebenso wird die Anlage noch eingezäunt.

 

Andreas Rath

Ortsbürgermeister

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de