Schulnachrichten

Das Gymnasium im Kannenbäckerland informiert... 886. Ausgabe

Landessieger im Europäischen Wettbewerb

Nachdem beim Kreisentscheid viele Preise an Schüler/innen des Gymnasiums im Kannenbäckerland gingen, wurden nun auch die Ergebnisse im Landeswettbewerb bekanntgegeben.

Einen 1. Landespreis erhalten Sina Möller sowie Laura Bolandakthari und Jessica Schneider (für eine Partnerarbeit). 2. Landespreise gewonnen haben Merle Fries und Yasmina Oulmaati.

Alle Preisträgerinnen wurden zudem auch noch für den Bundeswettbewerb nominiert und können auf weitere Auszeichnungen hoffen.

Der Europäische Wettbewerb wird betreut von der Fachschaft Bildende Kunst, seit vielen Jahren insbesondere von Herrn Erbach. Aber mit Sina hat auch eine Schülerin von Frau Zeis erfolgreich teilgenommen.

Nun heißt es „Daumen drücken“ für den Bundeswettbewerb, beim dem sehr attraktive Preise winken.

Zum Werk von Laura und Jessica schreibt Herr Erbach:
„Laura Bolandakthari und Jessica Schneider aus der 6c haben zusammen einen Comic gezeichnet zum Thema „Ein Tag ohne Handy“ und damit einen 1. Preis auf Landesebene erzielt.
Im Comic versteckt die Mutter das Handy ihrer Tochter Luna, weil sie möchte, dass das Mädchen einmal an die frische Luft geht. Draußen lernt Luna eine neue Freundin kennen und kommt am Abend glücklich nach Hause.
In den Zeiten der Corona-Krise löst diese Geschichte fast wehmütige Gefühle aus: Wir sollen drinnen bleiben und die digitalen Medien werden zum unverzichtbaren Mittel der Kommunikation.“


Nino Breitbach
Schulleiter
Gymnasium im Kannenbäckerland Höhr-Grenzhausen

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de