SCHULNACHRICHTEN: Das Gymnasium im Kannenbäckerland informiert... 879. Ausgabe - Besuch des English Theatre


Es berichtet Meltem Agir (Stufe 10):

Am Dienstag, den 17.12.2019, besuchte eine Gruppe von interessierten OberstufenschülerInnen gemeinsam mit ihren Englischlehrerinnen das English Theatre in Frankfurt, um das Musical „Sweeney Todd“ anzuschauen. Dort angekommen, hatten wir noch etwas Zeit, um uns in der Bar des Theaters mit Essen und Trinken zu versorgen. Um 19 Uhr ging es dann los.

Berühmt-berüchtigt ist die Geschichte des Friseurs Benjamin Barker im viktorianischen England – nicht zuletzt durch die bekannte Verfilmung mit Johnny Depp als Hauptdarsteller. Nach fünfzehn Jahren Exil kehrt Barker unter neuer Identität als Sweeney Todd nach London zurück – voller Rachegelüste gegenüber dem korrupten Richter Turpin, der einst sein Leben ruinierte. Er arbeitet als Barbier und verbündet sich mit Mrs. Lovett, einer Bäckerin und Cafébetreiberin. Gemeinsam entwickeln sie einen morbiden und köstlichen Plan. Beflügelt von Todds Eskapaden, fügt Mrs. Lovett ihren Fleischpasteten eine delikate Zutat hinzu.

Das Stück war hauptsächlich vom Gesang und somit von den Stimmen der einzelnen Protagonisten bestimmt, die sehr beeindruckend zu Geltung kamen. Ein sowohl schauspielerisches als auch musikalisches Highlight war die Szene mit einem Blutbad, als aus dem Rasierladen ein Zulieferbetrieb für die Pastetenproduktion wurde. Wer auf dem Rasierstuhl Platz nahm, fuhr automatisch durch eine Tür zum Fleischwolf.

Eine interessante Neuheit im English Theatre war, dass man sich auch spezielle Plätze direkt auf der Bühne buchen konnte, wobei dies bei diesem Stück dazu führte, dass man z.B. mit Mehl bestäubt oder mit „Blut“ abgespritzt wurde. Gegen 22:30 Uhr endete das großartige Musical und wir fuhren wieder zurück. Wir bedanken uns bei Frau Petry und den mitfahrenden Englischlehrern, dass sie uns diese Fahrt ermöglicht haben.

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de