Exkursion zur Landesbibliothek Koblenz der Stufe 10


Von der Exkursion berichtet Marlene Friedrich:

 

Um 8 Uhr morgens traf sich die erste Gruppe am Busbahnhof. Dort angekommen mussten wir leicht panisch feststellen, dass die Bibliothek eigentlich geschlossen hatte und nur für uns extra aufmachte. Aufgrund von Renovierungsarbeiten gab es hier und dort kleine Veränderungen, welche aber keine gravierenden Probleme bereiteten, da unsere Leiter alles im Griff hatten.

Wir wurden sehr freundlich begrüßt, in zwei Gruppen aufgeteilt und dann ging unsere Führung durch die Teile der Landesbibliothek, die noch nicht renoviert worden sind, auch schon los.

Als erstes gingen wir, von einer sehr netten Dame geleitet, in das Archiv, wo normalerweise nur die Mitarbeiter Zutritt haben. Es war bis unter die Decke voll mit Büchern, auch aus anderen Jahrhunderten. Sie erklärte uns, wie wir Bücher, CDs und sämtliche andere Sachen in diesem großen Gebäude finden können und wie sie gelagert werden. Danach ging es zu den allgemeinen Fachbüchern, welche die Bibliothek niemals verlassen, also zum Präsenzbestand.

Zum Ende der Führung waren wir Schüler selbst gefragt: Wir durften selbst passende Bücher zu unseren Leistungskursen ausfindig machen. Nach einer Einweisung zur Nutzung des Onlinekataloges erhielten wir die nächste Ausgabe, diesmal aber online: Mit Hilfe der Internetseite der Landesbibliothek in Koblenz war es nun unsere Aufgabe, Bücher und Zeitschriftenaufsätze zu finden. Es war gar nicht so einfach, aber der kleine Crash-Kurs vorher hat uns sehr geholfen.

Trotz der Umbaumaßnahmen konnten wir alle etwas lernen und wissen jetzt, wie man in einer großen Bibliothek systematisch Bücher, Aufsätze und ähnliches finden kann. Ein Tipp: In Koblenz kann man sich kostenlos einen Bibliotheksausweis ausstellen lassen!

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de