SCHULNACHRICHTEN Das Gymnasium im Kannenbäckerland informiert... 

912. Ausgabe


Erlebnispädagogischer Tag der Klasse 5a

Wir, die Klasse 5a, durften am 29.09.2020, als Ausgleich für die entfallene Kennenlernfahrt zu Beginn des Schuljahres, einen erlebnispädagogischen Tag unternehmen. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Klassenraum wanderten wir von der Schule zum Flürchen. Dort angekommen, trafen wir unseren Erlebnispädagogen Christian, der uns den ganzen Tag begleitete.

Nach einer ersten Begrüßungsrunde gingen wir auf „Weltreise“. Unsere Klassenlehrerinnen Frau Amthor und Frau Bernhard halfen unserem Erlebnispädagogen, ein langes Seil zu schwingen. Wir Schülerinnen und Schüler mussten durch das Seil laufen, um im nächsten Land anzukommen.

Anschließend bauten wir in kleinen Gruppen Hütten aus Naturmaterialien. Dabei konnten wir uns besser und auch mal außerhalb der Schule kennenlernen. Nachdem alle fertig waren, schauten wir alle Hütten an und jedes Team durfte kurz von dem Bau berichten. Jede Hütte war besonders und wir konnten während unserer Mittagspause bei Regen direkt testen, ob Sie auch den nötigen Schutz boten.

Am Nachmittag war dann nochmal unser Teamgeist als Klasse gefragt. Mit einem riesigen Netz aus Schnüren mussten wir einen Ball transportieren. Hierbei mussten wir uns sehr konzentrieren, damit der Ball nicht runterfiel. Schließlich durften wir alle an der Feuerstelle probieren, mit einem Feuerstein ein kleines Feuer zu entzünden. 

Zum Abschluss wanderten wir zurück zur Schule und beendeten hier diesen schönen und besonderen Schultag. Wir danken Frau Amthor und Frau Bernhard, dass sie für uns den erlebnispädagogischen Tag organisiert haben. Auf diese Weise konnten wir uns als Klasse untereinander besser kennen- und schätzen lernen.