Die Verbandsgemeinde muss Wasser sparen


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die andauernde Hitze und Trockenheit haben dazu geführt, dass der Wasserbedarf in  der Verbandsgemeinde um 40 bis 50 % angestiegen ist. Nach der mittelfristigen Wettervorhersage sind keine Niederschläge in Aussicht gestellt. Sollte diese Situation weiter so andauern besteht natürlich die Gefahr, dass es Versorgungsprobleme geben kann. Um dem vorzubeugen, bitten wir Sie, sparsam mit der Ressource Trinkwasser umzugehen, also möglichst kein Trinkwasser für Bewässerungszwecke, zum Rasensprengen oder Autowaschen zu verwenden.

Schürg, Werkleiter

Hoehr-Grenzhausen.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Hoehr-grenzhausen.de